Warum wird auf Google plötzlich nach 100 Bitcoin gesucht?

Dieser Artikel zeigt, was hinter dem Suchwort 100 Bitcoin steckt

Warum wird auf Google plötzlich nach 100 Bitcoin gesucht? In 2 vergangenen Artikeln habe ich mich mit dem Thema Bitcoin und Google Trends auseinandergesetzt. Heute fiel mir beim Prüfen von Google Trends auf, dass der Begriff “100 Bitcoin” in den letzten Tagen abrupt gestiegen ist. Was steckt dahinter? Wird vermehrt nach einer Möglichkeit gesucht, große Mengen an Bitcoin zu kaufen?

Wo taucht 100 Bitcoin in Google Trends auf?

Zur Erinnerung: Google Trends bildet das Suchpotential ab. Wenn in der unteren Abbildung 33 angezeigt wird, heißt das nicht, dass 33 Menschen in den letzten 7 Tagen nach Bitcoin gesucht haben. Google selbst sagt zu den Trends-Daten: Die Google Trends-Daten sind eine zufällige Auswahl an Daten aus Google-Suchanfragen. Nur ein bestimmter Prozentsatz der Suchanfragen wird zur Ermittlung der Trends-Daten herangezogen.

In den letzten 7 Tagen stiegen die Suchanfragen zu “100 Bitcoin” um 300 Prozent

100 Bitcoin taucht auf, wenn wir das Stichwort Bitcoin eingeben. Dann herunter scrollen zu ähnliche Suchanfragen. Oh und wichtig: Ich schaue mir die letzten 7 Tage an. Jetzt klicke ich einfach mal darauf, um mir nur diesen einzelnen Begriff anzusehen:

100 Bitcoin bei Google Trends

Wie sieht das Schaubild zu 100 Bitcoin aus?

Wenn ich auf den gelb markierten Suchbegriff klicke, öffnet sich Folgendes:

Schauen wir uns an, ob es sich beim Suchbegriff 100 Bitcoin um eine Eintagsfliege handelt. Daher hier die Ansicht der letzten 90 Tage:

Fassen wir zusammen:

Datum für Suchwort 100 BitcoinWert
28.06.19 Anstieg auf 55
20.07.19 Anstieg auf 85
03.08.19 Anstieg auf 63
27.08.19 Anstieg auf 100
17.09.19 Anstieg auf 65

Was steckt hinter den Suchanfragen?

Im Fachjargon heißt dies, dass wir uns näher mit den Suchintentionen beschäftigen. Wenn Du bspw. nach schwarzen Sportschuhen von Adidas googelst, gibst Du vemutlich Adidas Sportschuh schwarz ein. Dann bestimmt noch Dein Geschlecht, z.B. Adidas Sportschuh schwarz Damen (Ist das Szenario gerade realistisch by the way ;-)?). Und vielleicht noch etwas wie günstig oder kaufen.

Das ist die Suchintention. Also das was Du mit dem Googeln erreichen möchtest. Häufig wollen wir ja auch nur einfach Informationen haben.

Lass uns 100 Bitcoin googeln!

Ich habe jetzt in verschiedenen Browsern das Schlagwort 100 Bitcoin gegoogelt. Verschiedene Browser, weil ich z.B. Chromium nutze, welches mir ein komplett blankes Surferlebnis bietet. Keine Aufzeichnung meiner besuchten Seiten, kein tracken von Daten. Google Chrome nutze ich, wenn ich Werbung angezeigt bekommen möchte.

Hinweis: Wenn Du an Deine Google Suche angepasst Werbung auf anderen Seiten siehst, wirst Du mit ziemlicher Sicherheit getrackt und Deine Internetaktivitäten werden verfolgt. Wenn Dir also Deine Privatsphäre wichtig ist, dann schau Dir den Cybersecurity Online Kurs für Krypto Nutzer an, den Marwin Hugger von Crysafe entwickelt hat. Interessant ist der Kurs außerdem, wenn Du eine gute Passwort-Strategie haben möchtest, mit der Du komfortabel Deine Accounts schützt. Hier gehts zum Cybersecurity Basis Kurs von Crysafe.

Weiter im Text. Beim googeln in den unterschiedlichen Browsern fällt mir Folgendes auf:

  • Es gibt keine spezifischen Nachrichten & News zu 100 Bitcoin.
  • Was mir angezeigt wird, sind hauptsächlich Seiten, die Kurse und Preisentwicklungen anzeigen.
  • Natürlich auch Handelsplattformen, auf denen ich Bitcoin kaufen und verkaufen kann.

Mein Fazit ist daher eher eine Vermutung, da ich nicht nach tatsächlichen Käufen recherchiert habe.

Warum steigt 100 Bitcoin in den Suchanfragen?

Meine Interpretation dahinter: Es geht hier nicht um eine größere Transaktion von Bitcoin, die vielleicht eine Meldung bei Twitter oder anderen Portalen ausgelöst hat. Es wurden schon weitaus größere Bitcoin Beträge versendet. Vor einiger Zeit hat jemand 94.000 btc versendet, umgerechnet zum damaligen Kurszeitpunkt eine Milliarde US-Dollar.

Ich denke, 100 Bitcoin taucht eher in Google Trends auf, weil Kaufabsichten dahinter stecken. Bestätigt sich meine Vermutung ist das durchaus interessant. Es würde bedeuten: Vermehrt interessieren sich Menschen für den Kauf größerer Bitcoin Mengen.

Werden Bitcoin in größeren Mengen gekauft?

Steigen aber tatsächlich hochvolumige Bitcoin Käufe über Handelsplattformen? Dazu müssten wir uns eine ausgewählte Börse suchen und die dortigen Transaktionsdaten ansehen. Wenn sie denn stimmen, was auch immer nicht zu gewährleisten ist ;-).

ABER: Welchen Wert hat es für ein Unternehmen zu wissen, dass ein bestimmtes Suchwort zum Ende des Monats verstärkt gesucht wird? Was bedeutet dies für Werbeanzeigen bspw. ? Ich lasse dies offen und überlasse die Beantwortung Deiner Vorstellungskraft :).

Kontaktiere uns gerne für einen Bitcoin Vortrag

Du erfährst dort, was Bitcoin genau ist und welche Entwicklung Bitcoin in der Zukunft macht. Du lernst, warum Bitcoin die nächste Evolutionsstufe des Geldes ist und kannst alle Fragen zum Thema stellen.

Bitcoin Vortrag
Bitte gib Deinen Unternehmensnamen an, falls Du unseren Bitcoin Vortrag im geschäftlichen Rahmen anfragst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*