Bitcoin gegen Immobilie | 4 Beispiele, wo Menschen BTC gegen Betongold tauschten

Gibt es Menschen, die Bitcoin gegen eine Immobilie tauschen? Ich habe dazu recherchiert und 4 Beispiele zusammengestellt. Sogar der Prokurist einer Immobiliengesellschaft gab mir Informationen, die mich überraschten.

Wenn Sie sofort die wichtigsten Informationen auf einen Blick haben möchten, klicken Sie hier.

Die Vorgeschichte – Immobilie gegen Bitcoin

Hier sind unsere bisherigen Artikel zu dem Thema:

Bernd Jahnke verkauft seine Immobilie und akzeptiert Bitcoin

Bitcoin akzeptieren beim Immobilienverkauf: 4 Erkenntnisse

Gibt es überhaupt Interessenten? Wer gibt seine kostbaren Bitcoin aus?

Meine Vermutung jedenfalls ist, dass 99 % der in Bitcoin investierten die Kryptowährung langfristig halten.

Wenn man diese Annahme betrachtet, kann man mir natürlich Voreingenommenheit unterstellen.

  • Woher will ich wissen, welche Bedürfnisse viele Bitcoin-Investoren haben?
  • Was ist mit den Leuten, die wirklich sehr früh dabei sind?
  • Wer hat 2.500 BTC und findet den Gedanken reizvoll, eine Immobilie für ca. 14 Bitcoin zu kaufen?

4 Beispiele, wo die Bitcoin-Technologie bei Immobilien-Transaktionen genutzt wurde

Nachfolgend habe ich 4 Beispiele zusammengestellt:

1. Chinesische Investoren kaufen Grundstücke und Immobilien in den USA

Nachfolgend ein Auszug aus einem englischsprachigen Online-Magazin:

China hat einen großen Anteil an Bitcoin-Millionären, von denen einige Early Adopter waren. Mit der exponentiellen Wertsteigerung des Bitcoin sind frühe Inhaber meist zu Millionären geworden. Einer dieser Bitcoin-Millionäre ist Guo Hongcai, der früher ein Rindfleischverkäufer war. Hongcai hat kürzlich eine 9290,304 Quadratmeter große Villa in Los Gatos, 90 Meilen von San Francisco, Kalifornien, gekauft. Das weitläufige, anspruchsvolle Haus hat einen geparkten Rolls Royce in der Einfahrt, der ebenfalls mit Bitcoin gekauft wurde.

Quelle: China’s Crypto Millionaires Are Using Bitcoin to Buy Real Estates Abroad (Crypto Economy)

Halten wir dazu fest:

  • Es gibt Investoren, die Bitcoin gegen Immobilien tauschen
  • Dabei handelt es sich um Early Adopter, frühe Investoren. Ich würde sogar kritisch anmerken, dass es sich um Innovatoren handelt, die sehr früh in BTC investierten
  • Beweggründe ist die Flucht vor räuberischen Regierungen, wie in China und/oder Kapital-Diversifikation

2. Münchner Unternehmer bietete Immobilie für 38,7 Bitcoin an

Unternehmer Felix Haas bietet sein Münchner Apartment gegen Bitcoin an

Dazu sagte er:

Viele Leute sind mit Bitcoins reich geworden und wissen gar nicht, was sie damit machen sollen.


Für 38,7 Bitcoin: Erste Immobilien-Händler akzeptieren Kryptowährungen (zinsland.de)

3. Blitzschnelle Immobilien-Transaktion in Florida bis 1,5 Millionen US-Dollar dank Bitcoin

Hier eine kurze Zusammenfassung zu Immobilien-Transaktionen in Florida:

  • Ben Shaoul von der Magnum Real Estate Group aus Manhattan, sagte dass sie von einem Käufer, der über Jahre hinweg Bitcoin gesammelt hatte, darauf angesprochen wurden, ob er diese zum Kauf von einem Eigenheim verwenden könne.
  • Shaoul sagte, der Verkauf über Bitcoin sei relativ unkompliziert, die Währung lässt sich danach wieder schnell in Dollar tauschen.
  • Stephen Burks von einer anderen US-Immobiliengesellschaft berichtet, dass Florida der ideale Markt für Bitcoin-Transaktionen sei. Der Vorteil von Bitcoin: Innerhalb kürzester Zeit können internationale Investoren Immobilien in den USA erwerben.

4. Selbst nachgefragt: Prokurist einer Immobiliengesellschaft „Wir haben viele Anfragen zu Bitcoin bekommen.“

Während einer Immobilienbesichtung im Ruhrgebiet, konnte ich folgendes Video machen:

Zusammengefasst:

  • Der Prokurist einer Immobiliengesellschaft sprach mit mir über Bitcoin
  • Seine Erfahrung der letzten Monate: Mehrfach gab es Anfragen von Investoren, die eine Immobilie unbedingt mit Bitcoin bezahlen möchten
  • Es gibt einen Markt für Bitcoin, sowohl für Käufer, die mit BTC bezahlen, als auch für Verkäufer, die Bitcoin akzeptieren

Es gibt sie – Menschen, die Bitcoin in Immobilien investieren

Halten wir fest:

  • Es gibt einen Markt.
  • Bitcoin wird angewendet und genutzt, vor allem als Zahlungsmittel für großvolumige Transaktionen.
  • Besonders vorteilhaft ist die Bitcoin-Technologie für Investoren, die Immobilien im Ausland kaufen möchten. Die Kryptowährung funktioniert als schnelles und effektives Instrument für den Werttransfer.
  • Beliebt sind Objekte in wirklich sehr attraktiven Gegenden.

Mich persönlich stimmen diese Informationen positiv, dass die Immobilie von Bernd in Bitcoin verkauft werden kann.

Doch warum möchte Bernd überhaupt Bitcoin akzeptieren?

Das bringt mich zu dem Punkt, bald mehr über Bernds Beweggründe zu verraten.

Kommentar verfassen