10 Minuten Bitcoin #5 “der bitcoin standard”

10 Minuten Bitcoin

Heute Morgen habe ich mit dem Buch “der bitcoin standard” begonnen. Endlich!!! Es lag dort nun schon ein paar Wochen und schaute mich äußerst geduldig an. Es ist eine Freude dieses Buch zu lesen, zumindest die ersten Seiten.

Werde ich es in Gänze erfassen? Das hoffe ich, denn wie Goethe schon sagte:

Jeder will etwas sein, keiner will etwas werden!

Ich will etwas werden, und zwar ein Mensch auf dem Weg der Selbstverwirklichung. Ein Mensch der Themen wie den Bitcoin durchleuchtet.

„der bitcoin standard“

Alleine der Titel lädt schon zum Lesen ein.

„die dezentrale alternative zum zentralbankensystem

Einfach mal auf der Zunge zergehen lassen. In beiden Wörtern steckt das Wort ZENTRAL, aber es drückt etwas komplett Gegensätzliches aus. Das alleine macht doch schon Lust auf mehr…

Wie Bernd schon sagt (er hat das Buch schon durchgelesen, ist mir da ein paar Schritte voraus) alleine die Haptik des Buches „der bitcoin standard“ ist toll.

Das weiße Cover, die erhabene schwarze Schrift, die je nach Lichteinfall glänzt „der bitcoin standard“. Das leicht nach rechts gedrehte Bitcoin Zeichen über dem “n” vom Wort Bitcoin. So einfach und doch so eindrucksvoll.

Ich bin gespannt, was der Inhalt des Buches “der bitcoin standard” mit mir macht.

Ob er mich überzeugt? Ob er mich inspiriert? Ob er mich langweilt? Ob er mich fordert?

Du wirst es erfahren. Du begleitest mich auf diesem Weg.

Hast Du das Buch “der bitcoin standard” schon gelesen, oder willst Du es noch lesen, oder hast schon mal angefangen und es wieder weggelegt, oder willst Du es Dir noch kaufen?

Es gibt einige Möglichkeiten, wichtig ist dabei: Gehe Deinen Weg und vergiss nicht, im Herzen sind wir alle verbunden.

Heute habe ich mir auch mal zur Aufgabe gemacht, SEO (search engine optimization) optimiert zu schreiben. Das Keyword lautet: der bitcoin standard, aus dem Grund erscheint dieser Satz immer wieder in dem Text…

Bei meiner Recherche über answerthepublic.com kam ein recht nüchternes Ergebnis raus, wie Du unten auf dem Bild sehen kannst. In dem Artikel 10 Minuten Bitcoin #3 kannst Du sehen, wie das Wort Bitcoin nach meiner Anfrage dort abgebildet ist. Es sind deutlich mehr Antworten.
Eine weitere Anfrage habe ich bei neiltpatel.com/ubbersuggest gestellt. Hier sieht das Ergebnis wie folgt aus:
  • Suchvolumen 20 = 20 Suchanfragen im Monat
  • SEO Difficulty 41 = eingeschätzte Konkurrenz in der organischen Suche, je höher die Zahl, desto mehr Konkurrenz
  • Paid Difficulty 90 = eingeschätzte Konkurrenz in der bezahlten Suche, je höher die Zahl, desto mehr Konkurrenz
  • Cost per Click (CPC) = durchschnittliche Kosten per Klick, wenn du bei Google ein Werbeanzeige schaltest. Wenn jemand eine hohe CPC zahlt, dann ist das Keyword meistens wertvoller.

Die meisten Anzeigen bei dem Keyword verweisen auf Online-Shops, wo Angebote zu diesem Buch sind.

Warum beschäftige ich mich mit SEO? Mhhh tja, ich sage ja immer “Erfolg ist nur eine Entscheidung entfernt” und wenn SEO eine Entscheidung auf dem Weg ist, warum dann nicht auch diese ins Portfolio einfließen lassen.

Danke Jannik, Du bist mir eine große Unterstützung im Erlernen des Bloggens. Wenn auch Du Unterstützung brauchst, dann empfehle ich Dir, Jannik zu kontaktieren.

Jannik baut gerade ein weiteres Business auf, wenn es Dich interessiert dann schau einfach mal bei Funnel Analytics vorbei.

Wir von cryptoinvestments wünschen Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch in das Jahr 2020.

Wir freuen uns auf neue Begegnungen und Ideen.

Herzliche Grüße von Bernd, Jannik und Josepha.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*